Kategoriearchive: blog

Herzlich Willkommen in meinem Blog

Mein Name ist Crystal Renn und ich bin Model. Viele Menschen, denen ich zum ersten Mal begegne, lachen tatsächlich, wenn ich ihnen meinen Beruf verrate. So traurig es ist, auch heute noch wird Frauen, die ein paar Kilo mehr auf den Rippen haben, einfach nicht zugestanden, dass sie schön sind und mit ihrer Schönheit Geld verdienen können.

Mein Weg zum Plus-Size-Model

Ich war schon als Kind mollig. „Moppelig“ nannte man das damals und war wohl liebevoll gemeint, mich hat es unheimlich gekränkt. Das Schlimmste aber war, dass mir das Gefühl, ich wäre zu dick, mir im Grunde meine Kindheit geraubt hat: Ständig setzte ich mich selbst unter Druck, dünner werden zu müssen. Bei jedem Eis hatte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich im Kino war verkniff ich mir das Popcorn damit die Leute nicht dachten: „Na, bei der sieht man ja, wo es bleibt.“ Der Druck, dünner zu sein, kam zwar durch mich selbst, ausgelöst wurde er aber durch das, was ich in den Zeitschriften, die ich als Teenager las, gezeigt bekam: Superschlanke Mädchen, denen die Welt zu Füßen lag.
Es war es langer Lernprozess, bevor ich erkannte, dass ich niemals eines dieser Mädchen sein werde – zumindest nicht dann, wenn ich nicht schnurstracks in eine Essstörung marschieren wollte. Ich lernte also, meinen Körper so zu akzeptieren, wie er nun einmal ist. Und das beste daran war: Sobald ich mich selbst so wie ich war schön fand, strahlte ich das auch aus – und die Leute wandten sich mir zu. Eines Tages, als ich gerade gemütlich mit einer Freundin in einem Café saß, wurde ich sogar von einem Herrn angesprochen, der, wie sich herausstellte, Scout für eine Modelagentur war – eine Modelagentur für „plus size“ – Models – also Models, die nicht Size Zero-Format haben. Erstaunlicherweise gibt es tatsächlich Bedarf an hübschen Frauen mit Kurven – eine Tatsache, die mir bis dahin überhaupt nicht bewusst gewesen war!

In jeder Frau steckt eine Beauty-Queen

Seitdem genieße ich es, schöne Kleider und fantastisches Make-Up zu präsentieren. Ich habe die Möglichkeit, in der Welt herum zu reisen und Orte zu sehen, von denen ich als „moppeliges“ kleines Mädchen niemals zu träumen gewagt hätte.
So, genug über mich, jetzt wünsche ich viel Spaß beim Stöbern in meinen Einträgen zu den Themen Schönheit, Mode und Körperpflege.